Polizeizentrale in Sierre

Der Kanton Wallis will alle Sicherheitsdienste wie Polizei, Sanität und Feuerwehr unter einem Dach im Zentrum des Kantons platzieren. Zu diesem Zweck plant er in Sierre den Neubau einer Polizeizentrale. Das vertikale Tragsystem besteht aus zwei Treppenhauskernen, vorfabrizierten Fassaden- und Innenstützen, sowie zwei innenliegenden U-Elementen aus Ortbetontonwandscheiben welche die Trennwände zwischen dem Kontrollzentrum und dem Korridor bilden. Die vertikalen Lasten werden direkt über die Kernelemente und die Stützen bis ins Erdgeschoss abgetragen wo sie mittels Bohrpfählen in den tragfähigen Untergrund in einer Tiefe von ca. 15 m eingeleitet werden.


Projektierung
Patrick Roost Planung Architektur GmbH, Zürich
baukonstrukt AG
Bauherr
Canton du Valais, Département de la mobilité, du territoire et de l'environnement